Rhabarberkuchen2Es ist so weit, die erste Rhabarberernte im Garten ist möglich und das wird direkt mit einem großen Rhabarberkuchen aus dem Dutch Oven gefeiert.

Zum Rezept werden 1,5 kg Rhabarber gebraucht, was schon beim Lesen des Rezeptes einen hohen Fruchtanteil verspricht. Hinzu kommt ein einfacher Teig und eine Haube aus Eischnee und geriebenen Mandeln. Das Rezept haben wir in der "Dutch Oven Fibel" gefunden.

Nach der Backzeit von insgesamt 45 Minuten ist der Kuchen fertig.

Dies ist der erste Kuchen, den wir im Dutch Oven backen. Der Dutch Oven steht dafür in der Feuerschale für Dutch Oven. Für das Backen nutzen wir 24 Briketts, von denen 16 auf den Deckel und 8 unter den Topf gelegt werden.

Auch bei diesem Versuch ist die Hitze von unten wieder ein wenig zu stark. Der Kuchen hat auf der Unterseite eine dünne schwarze Schicht, die wir nicht mit essen wollen.

Der Rest des Kuchens ist ausgesprochen lecker. Dank des frühen Erntetermins hat der Rhabarber noch nicht so viel Säure und ist richtig lecker.

Fazit:

Beim Backen im Dutch Oven kann man mit der Hitze von unten etwas sparsamer sein.